Hof- und Fassadenprogramm

Gebäude sind ein wesentlicher Bestandteil des Stadtbildes. Zum Erhalt der Attraktivität im historischen Ortskern Kalkar ist die Pflege der Bausubstanz von großer Bedeutung. Im Rahmen des Hof- und Fassadenprogrammes können Eigentümer und Mieter sowie Pächter (jeweils mit Einverständnis des Eigentümers) einen finanziellen Zuschuss von max. 15.000 Euro (brutto) für die gestalterische Aufwertung ihrer öffentlichkeitswirksamen Fassaden und Freiflächen erhalten.

Gefördert werden können z.B.
- die Reinigung und Neugestaltung der Fassaden,
- die Instandsetzung und Erneuerung erhaltenswerter, historischer Fenster und Türen,
- die Wiederherstellung ursprünglicher Fassadenöffnungen
- der Abbruch nachträglich ergänzter Gebäudeteile,
- die Begrünung von Dächern und Mauern,
- die Entsiegelung und Begrünung öffentlich wirksamer Hof- und (Vor-)Gartenflächen
Nicht zum Programm gehört die energetische Sanierung von Gebäuden. Dies kann durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KFW) gefördert werden.

Kommunale Richtlinien regeln die Vergabe der Mittel. Ein Gestaltungshandbuch dient als Hilfestellung zur Qualitätssicherung privater Maßnahmen. Lassen Sie sich beim untenstehenden Ansprechpartner gern beraten. Nutzen Sie die Chance und erhalten Sie einen Zuschuss im Rahmen des Hof-und Fassadenprogramms!