Umbau Innenstadt

Die Maßnahmen zur Umgestaltung des Marktplatzes sowie der zuführenden Straßen „Altkalkarer Straße" und „Hanselaerstraße" sind wesentlicher Bestandteil des Integrierten Handlungskonzeptes für die Innenstadt von Kalkar. Den jeweiligen Umbauvorhaben liegt ein mehrstufiger Planungs- und Beteiligungsprozess zugrunde. Die Bauleistungen wurden an die in Kalkar ansässige Firma Völkers Bau GmbH vergeben. Die Planung und Bauüberwachung obliegt der ebenfalls in Kalkar ansässigen Kottowski Ingenieurgesellschaft mbH. Im Rahmen der Bauausführung wurden einzelne Bauabschnitte gebildet, um die mit den Baumaßnahmen verbundenen Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten.

10.08.2023 Pflanzkübel Marktplatz

Pflanzkübel

Im Zusammenhang mit der Umgestaltung des Marktplatzes sind die ersten Pflanzkübel zunächst mit einer Staudenbepflanzung aufgestellt worden. Die Pflanzkübel sollen nicht nur die innerstädtische Aufenthaltsqualität steigern, sondern insebsondere auch einen Beitrag zum Klimaschutz auf lokaler Ebene leisten. Die Staudenbepflanzung soll im Herbst diesen Jahres durch eine Baumbepflanzung ersetzt werden. Zusätzlich konnte die Straße Markt in Richtung Grabenstraße wieder freigegeben werden.


Die Beschaffung der Pflanzkübel wird mit einer Förderquote von 90 % aus dem Sofortprogramm zur Stärkung unserer Innenstädte und Zentren in Nordrhein-Westfalen 2022 (4. Aufruf) bezuschusst.

03.07.2023 Vollsperrung Verlängerung Kesselstraße

Kessel

Die Vollsperrung in Verlängerung der Kesselstraße ist nach Abschluss der Pflasterarbeiten auf dem Marktplatz eingerichtet worden. Die Entwässerungsarbeiten, der Einbau der Schottertragschicht und erste Rahmenarbeiten konnten bis Ende Juli vorgenommen werden. Die Pflasterarbeiten sollen in diesem Bereich im August aufgenommen werden.

16.06.2023 Fertigstellung und Freigabe Teilfläche Marktplatz

Teilfreigabe

Die mühsamen Arbeiten zur Verlegung des Rheinkieselpflasters auf dem Marktplatz konnten in dieser Woche abgeschlossen und eine weitere Teilfläche freigegeben werden. In diesem Zuge sind im Randbereich zur Straße "Markt" zusätzlich auch neue Ausstattungselemente bestehend aus mehreren Bänken, Radbügeln, Mülleimern und Bodenhülsen für zwei Fahnenmasten vorgesehen worden. 

17.05.2023 Fertigstellung und Freigabe Hanselaerstraße

Hanselaerstraße

Die Arbeiten in der Hanselaerstraße konnten nach dem Aufstellen der Verkehrszeichen abgeschlossen und die Straße damit freigegeben werden.

14.04.2023 Freigabe Teilfläche Marktplatz

Teilfreigabe Markt

Eine erste Teilfläche des Marktplatzes vor dem Rathaus und der Gastronomiezeile konnte bereits freigegeben werden. Im Zuge der Umgestaltung wurden innerhalb der Rheinkieselflächen zahlreiche Bodenhülsen verbaut, so dass durch die ansässigen Gastronomen nun auch zusätzliche Sonnenschirme aufgestellt werden können.

06.04.2023 Ausschachtungsarbeiten Straße "Markt"

Ausschachtung Markt

Die Ausschachtungsarbeiten wurden unter archäologischer Aufsicht vorerst abgeschlossen, so dass mit dem Einbau der Frostschutzschicht und ersten Entwässerungsarbeiten begonnen werden konnte.

20.03.2022 Änderung der Verkehrsführung in der Innenstadt

Verkehrsführung

Die innerstädtischen Baumaßnahmen im Umfeld des Marktplatzes schreiten weiter voran, so dass ab Montag, den 20.03.2023 der nächste Bauabschnitt in der Straße Markt in dem Abschnitt zwischen der Grabenstraße und der Verlängerung der Kesselstraße vollgesperrt werden muss. Fußgängerinnen und Fußgänger werden südlich in dem Baufeld durch einen abgegrenzten Bereich geführt. Änderungen in der Verkehrsführung ergeben sich dadurch in der Kesselstraße (Einbahnstraßenregelung in Fahrtrichtung Marktplatz) und in der Straße Kirchplatz (Einbahnstraßenregelung in Fahrtrichtung Jan-Joest-Straße). Der erste Bauabschnitt in der Hanselaerstraße konnte weitgehend fertiggestellt werden, so dass dieser Anfang der kommenden Woche entsprechend der künftigen Verkehrsführung (Einbahnstraßenregelung ab Kreuzungsbereich Mühlenstege/Am Hanselaertor in Fahrtrichtung Hohe Straße) freigegeben werden kann.

15.02.2023 Mastleuchten und Baumbeete

Mastleuchten/Baumbeete

Die Mastleuchten (Modell: "Alt Berlin") konnten aufgestellt und bereits in Betrieb genommen werden. Auch die Baumscheiben sind bereits erkennbar.

27.01.2023 Sperrung Hanselaerstraße

Umbau

Die innerstädtischen Baumaßnahmen schreiten weiter voran, so dass ab Freitag, den 27.01.2023 der zweite Bauabschnitt in der Hanselaerstraße in dem Abschnitt zwischen dem Kreuzungsbereich der Hohen Straße bis zur Grabenstraße gesperrt werden muss. Fußgängerinnen und Fußgänger werden in dem Baufeld durch einen abgegrenzten Bereich separat geführt.

Die Stadt Kalkar und das bauausführende Unternehmen sind bemüht, die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

13.01.2023 - Pflasterarbeiten in der Hanselaerstraße schreiten voran

PF5

Die unterschiedliche Farbgebung des Klinkerpflasters für die Stellplatz- und Verkehrsfläche ist bereits erkennbar.

09.01.2023 - Wiederaufnahme der Bautätigkeit mit vollständiger Sperrung des Marktplatzes

pf4

Die Arbeiten in den Bauabschnitten "Marktplatz" und "Hanselaerstraße" werden ab dem 09.01.2022 wieder aufgenommen. Der Marktplatz wird nun auch vollständig gesperrt, da die Aufnahme des noch vorhandenen Pflasters parallel zur Neuverlegung im Bereich des Rathauses erfolgt.

12.12.2022 - Pflasterarbeiten auf Marktplatz eingestellt

PF3

Die Verlegung des Rheinkiesels musste witterungsbedingt ab dem 12.12.2022 eingestellt werden.

14.11.2022 - Pflasterarbeiten auf dem Marktplatz gestartet

PF

Das portugiesische Fachunternehmen hat im Umfeld der Gerichtslinde sowie den barrierearmen Querungen mit den Pflasterarbeiten begonnen.

26.10.2022 - Bauarbeiten auch in der Hanselaerstraße aufgenommen

Umbau Hanselaer

Das Klinkerpflaster wurde von dem Brückenbauwerk (Leybach) bis zum Kreuzungsbereich "Hohe Straße" aufgenommen, so dass auch bereits mit den Ausschachtungsarbeiten begonnen werden konnte. Für Fußgängerinnen und Fußgänger wurde in dem Baufeld eine Fläche zur verkehrssicheren Führung vorgehalten.

19.09.2022 - Umbauarbeiten auf dem Marktplatz sind gestartet:

UB 1

Das Rheinkieselpflaster ist behutsam aufgenommen und für den späteren Wiedereinbau zwischengelagert worden. Zusätzlich haben unter archäologischer Aufsicht entsprechende Ausschachtungsarbeiten stattgefunden.