Integriertes Handlungskonzept

Ein integriertes Handlungskonzept ist das seit Jahrzehnten in vielen Kommunen erprobte Instrument der Städtebauförderung des Bundes und des Landes NRW. Ein solches Handlungskonzept besteht aus mehreren Einzelmaßnahmen, die wechelseitige Bezüge aufnehmend Zukunftsperspektiven u.a. in den Bereichen Aufenthaltsqualität, Wohnen und Verkehr für einen genau beschriebenen städtischen Gestaltungsraum planen und realisieren. Eine Mitwirkung und Beteiligung der Bevölkerung zählt bei den meisten Maßnahmen zu den unverzichtbaren Vorraussetzungen.

In Kalkar ist das "Integrierte Handlungskonzept Historischer Stadtkern Kalkar" in der Sitzung des Rates vom 14.12.2017 beschlossen worden. Eine komprimierte Fassung des Konzeptes mit einer Übersicht über alle Einzelmaßnahmen finden Sie hier.

Über einzelne Maßnahmen und Formen der Bürgerbeteiligung erhalten Sie weitere Informationen auf folgender Seite: Verfügungsfonds.

Ansprechpartner

Ansprechpartner

Ansprechpartner

Icon Telefon