Coronavirus

Transfer-Fahrten zum Impfzentrum Kalkar

Die ersten Impfungen werden ab Montag, 1. Februar 2021, im Impfzentrum Kalkar auf dem Gelände des Wunderland Kalkar erfolgen - nach einer Terminvergabe, die alle über 80-jährigen Bürgerinnen und Bürger vorab telefonisch oder online vereinbaren können. In den nächsten Tagen werden Informationsschreiben über das genaue Verfahren der Terminvergabe per Post zugestellt.
Bürgermeisterin Dr. Britta Schulz ist davon überzeugt, dass in Kalkar nahezu alle Bürgerinnen und Bürger, die nun geimpft werden können, einen privaten Transfer zum Impfzentrum Kalkar organisieren werden. „Entweder sind sie oder ihre Partner noch selbst mobil oder Verwandte, Freunde und Nachbarn werden aushelfen und die innerstädtische Fahrt und Begleitung zum Impfzentrum ausführen", so die Bürgermeisterin, die zudem auf die guten bestehenden Netzwerke der Vereine und Gemeinschaften, der Gilden und Bruderschaften setzt.
Für die wenigen Ausnahmefälle, die nach einer erfolgten Terminvereinbarung einen Transfer zum Impfzentrum benötigen, wird die Stadt Kalkar entsprechende Fahrten organisieren - mit städtischen Mitarbeiten und mit Freiwilligen, die sich gerne ab sofort bei der Koordinierungsstelle Transfer Impfzentrum Kalkar (TIK) melden können: telefonisch unter 02824 13-120 oder per Email unter tik@kalkar.de. Dort können sich dann auch vertrauensvoll diejenigen melden, die über keine andere Begleitung zum Impfzentrum verfügen.

Videobotschaften der Bürgermeisterin Dr. Britta Schulz

Videobotschaft vom 23.10.2020

Videobotschaft vom 19.10.2020

Alle Videobotschaften - auch aus dem Frühling und Sommer 2020 - finden Sie hier.

Hinweise für das Stadtgebiet Kalkar

Hier finden Sie aktuelle Informationen zur Coronavirus-Pandemie - mit besonderem Bezug zum Stadtgebiet Kalkar.

Das Bild zeigt ein Schild "Termin gemacht?"

Corona und Öffnungszeiten

Aktuell ist ein Besuch bei Ihrem Sachbearbeiter/Ihrer Sachbearbeiterin nur nach vorheriger Terminabsprache möglich. Sie werden gebeten, die Stadtverwaltung telefonisch (02824 13-0 oder die einzelnen Telefonnummern der Mitarbeitenden) oder per E-Mail zu kontaktieren, um einen persönlichen Termin mit den zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu vereinbaren. Ohne Terminvereinbarung sind keine persönlichen Vorsprachen möglich, telefonische Auskünfte können selbstverständlich erteilt werden. Melden Sie sich am Termin bei den Mitarbeiterinnen unserer Information an. Betreten Sie das Verwaltungsnebengebäude vom Markt aus und verlassen Sie das Haus über den Ausgang Richtung Grabenstraße, damit die Sicherheitsabstände eingehalten werden. Für sämtliche Termine ist das Tragen Ihres Mund-Nasen-Schutzes Voraussetzung. Selbstverständlich können Sie Ihre Unterlagen auch per Post zusenden oder den Briefkasten der Stadtverwaltung nutzen. Geben Sie bitte eine telefonische Erreichbarkeit oder Ihre E-Mail-Adresse an, damit wir Rückfragen rasch klären können. Nutzen Sie bitte auch die zur Verfügung gestellten Online-Dienste und digitale sowie postalische Kommunikationswege. Im Rathaus gilt für Sie - wie im Einzelhandel - die Pflicht zum Tragen einer textilen Mund-Nase-Bedeckung (zum Beispiel Alltagsmaske, Schal, Tuch, Community-Maske). Bitte beachten Sie: ohne mitgebrachte Mund-Nase-Bedeckung können Sie Ihren Termin nicht wahrnehmen! Nutzen Sie bitte die Möglichkeit, mit Karte oder Handy zu bezahlen und vermeiden Sie Barzahlungen.

Corona-Servicenummer der Stadt Kalkar

Über die Corona-Servicenummer der Stadt Kalkar (02824 13-123) können Sie montags bis donnerstags durchgehend von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr und freitags von 08:00 Uhr bis 12:30 Uhr alle Anliegen rund um die Corona-Pandemie anbringen. Eine medizinische Beratung erfolgt nicht. Dafür wenden Sie sich bitte an den Hausarzt, nutzen die Notdienstnummer 116 117 oder die Hotline des Gesundheitsamtes beim Kreis Kleve (02821 594-950).

Aktuelle Verordnung

Verordnungen zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2(Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO) 

Aktuelle Informationen über Corona in anderen Sprachen

englisch / english

französisch / francais

Arabisch / العربية

Persisch / فارسی/دری

Türkisch / Türkçe

Das Land Nordrhein-Westfalen hat ein eigenes Bürgertelefon zum Thema Coronavirus geschaltet. Dieses erreichen Sie über die Rufnummer 0211 9119 1001 von montags bis freitags zwischen 8 und 18 Uhr.

Außerdem bekommt man landesweit telefonische Informationen zum Thema „Coronavirus" rund um die Uhr über die einheitliche Rufnummer 116 117 vom Patientenservice der Kassenärztlichen Vereinigung. 

Weitere Informationen finden Sie zudem unter dem unten aufgeführten Links auf den Seiten des Robert-Koch-Instituts, der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und auf den Internetseiten der Gesundheitsministerien.

Ansprechpartner

Corona-Servicenummer Stadt Kalkar

Telefon: 02824 13-123

Telefax: 02824 13-234

E-Mail senden

Ansprechpartner

Nachbarschaftliche Netzwerke

Telefon: 02824 13-222

Icon Telefon